Hölzer

Im Bogenbau haben sich verschiedene Hölzer bewährt. Sie müssen in Bezug auf Zug- und Druckbelastung ganz bestimmte Eigenschaften erfüllen, damit ein Bogen seinen Zweck erfüllen und beim Gebrauch nicht beschädigt werden kann.

Eibe

  • Weiches, langfaseriges und zähes Nadelholz
  • Elastisch und biegsam
  • Kern dunkelbraun, Splint hellbraun
  • Geeignet für Lang- und Flachbogen

Esche

  • Hartes, langfaseriges und zähes Holz
  • Hohe Festigkeit und Elastizität
  • Gerader Wuchs, oft astrein
  • Helles Holz
  • Geeignet für Lang- und Flachbogen

Hasel

  • Weiches, langfaseriges und zähes Holz
  • Elastisch
  • Hell bis rötliche Farbe
  • Geeignet für Junior-Modell

Robinie (falsche Akazie)

  • Langfaseriges und zähes Holz
  • Elastisch und biegsam
  • Goldbraun
  • Geeignet für Flachbogen

Ulme

  • Hartes, langfaseriges und zähes Holz
  • Splitterfest, elastisch und biegsam
  • Dunkelbraun, fast wie Kirsche
  • Geeignet für Flachbogen